Samstag, 22. Juli 2017

Bastelanleitung Universum im Glas, das ihr bestimmt besser hinbekommt als Bettina Kiraly

Heute basteln wir ein Universum im Glas


Ich habe mich leider nicht so geschickt angestellt, wie ich gerne hätte. Auf den Anleitungen im Internet sieht es viel kunstvoller aus. Also nicht von dem Bild abschrecken lassen. Bestimmt bekommt ihr es besser hin, wenn ihr euch mehr Zeit dafür nehmt als ich. Ich habe einen kleinen Behälter gefüllt. Natürlich ist das Universum in allen Größen denktbar. Los geht's!



Was ihr dazu dazu braucht:
ein Glasbehälter
Watte
Glitzer
Lebensmittelfarbe
Behälter und Stäbchen zum Färben und Wattestopfen



Watte in Stücke teilen und im Glas aufschichten.



In einen Behälter Wasser mit Lebensmittelfarbe mischen. Über die Watte gießen. Ein wenig Glitter am Rand hinzufügen.



Weitere Watte im Glas verteilen. Am besten nicht in gleichmäßigen Ebenen. Eine zweite Lebensmittelfarbe mit Wasser verdünnen und über die Watte gießen. Mit einem Stäbchen verdichten.



Ganz bis oben mit Watte füllen.




Wieder eine Bastelei, die ihr auch mit Kindern gut probieren könnt. Mein Tipp: ich habe zu viel Farbe verwendet, habe sie nicht gut genug in “Wellen“ verteilt, weshalb der Effekt nicht so schön geworden ist.

Übrigens kann man statt Watte auch eine Windel kaufen. Wasser in den dafür vorgesehenen Bereich leeren, die Windel aufschneiden und das Glibberzeug herausholen. In zwei Farben einfärben und statt der Watte im Glas verteilen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen