Donnerstag, 17. August 2017

Warum Rezensionen wichtig sind mal in Zahlen

Klar. Ihr lest es immer wieder. Autoren freuen sich über Rezensionen. Man sagt euch, dass Buchbewertungen wichtig sind. Trotzdem zögert ihr, eine Rezension zu schreiben, weil ihr denkt, das nicht gut genug zu können oder nichts Neues zu den bisherigen Bewertungen beitragen zu können.

Darum wollen wie euch jetzt mal in Zahlen zeigen, was ihr bewirken könnt:



Jede Rezension zählt. Und wenn ihr von einem Buch eine ähnliche Meinung habt wie andere Leser zuvor? Schreibt trotzdem eine Rezension bitte. Denn damit tragt ihr dazu bei, wie der Bewertungsschnitt eines Buches aussieht. Und selbst wenn euch das Buch nicht gefallen hat und ihr die erste Buchbesprechung schreibt, könnt ihr etwas bewirken.

In diesem Sinne danken wir euch für jede einzelne Rezension, die ihr verfasst habt. Weil jeder einzelne von euch die Macht hat, ein Buch erfolgreich zu machen.