Mittwoch, 23. Mai 2018

Heute schon gekuschelt?


Egal ob Single oder in einer Partnerschaft, oft kommt die Zärtlichkeit zu kurz. Wenn dem so ist, könnte möglicherweise etwas Abhilfe schaffen – die Kuschelparty!


Was ist eine Kuschelparty?

Bei der Kuschelparty wird, wie der Name bereits suggeriert, stundenlang in bequemer Kleidung miteinander geschmust. Und dies völlig ohne sexuelle Absichten. Zu verdanken haben wir diese Form von Veranstaltung amerikanischen Sexualtherapeuten und Beziehungsberatern, die Schwung in den Beziehungsalltag ihrer Klienten bringen wollten. Laut Wissenschaft beeinflusst das Schmusen nämlich nicht nur das alltägliche Verhalten, sondern stärkt auch unser Immunsystem und senkt den Stresspegel. Zielgruppe für Kuschelpartys sind daher beruflich gestresste Männer oder Frauen zwischen 30 und 50.

Ablauf dieser Partys

Manche Partys sind nur für Paare, manche laufen gemischt ab. Andere wiederum finden ausschließlich gleichgeschlechtlich statt, womit also jede Zielgruppe angesprochen wird. Was die Kuschelpartys aber alle gemeinsam haben, ist der Ablauf in drei Phasen: Kennenlernen, Vertrautheit schaffen und dann natürlich - schmusen. Sogenannte Kuschelmoderatoren oder Kuscheltrainer überwachen dabei die Einhaltung der Regeln, die zum Beispiel sexuelle Übergriffe verhindern sollen. Auf www.alle-kuschelpartys.de findet ihr ein Verzeichnis aller Seiten, die solche Partys anbieten. Kostenfaktor für einen Abend rund 20-50€.

Oder doch lieber eine Schlüsselparty?

Wem dies zu schmusig oder langweilig ist, der besucht stattdessen vielleicht lieber eine Schlüsselparty. Die eignen sich besonders für Paare, denn hier gilt, Sex ist ausdrücklich gewünscht. Die Männer geben ihren Haustür- oder Autoschlüssel in eine Schale, es wird ordentlich durchgemischt und die Frauen ziehen einen. Der gezogene Schlüssel entscheidet wie ein Los darüber, wer sich anschließend mit wem amüsieren darf.


Aber egal, für welche Party ihr euch letztlich entscheidet, sprich kuschelt, schlüsselt oder einfach nur nach der Arbeit beim After-Work volllaufen lasst, habt Spaß dabei.

Liebe Grüße eure Autorinnen der Romance Alliance

Ein Artikel von: Autorin Jennifer Wellen
Verwendetes Bildmaterial: Mit freundlicher Genehmigung von pixabay